Die Katalogisierung der mittelalterlichen Handschriften im Franziskanerkloster: Einblicke auf halbem Weg 

Dienstag, 22. Juni 2021, um 19.30 Uhr
Im Anschluss an die Hauptversammlung 2021 von 18.30 Uhr
Franziskanerkloster, Gewölbesäle, Murtengasse 8, Freiburg

Der aktuelle Vortrag von Dr. des. Dörthe Führer, Zürich, und Dr. Mikkel Mangold, Basel

BCCFribourg, Ms 54Die Handschriftensammlung des Franziskanerklosters Freiburg ist der wissenschaftlichen Gemeinschaft durch verschiedene Überblickswerke und Einzeluntersuchungen grundsätzlich gut bekannt – trotzdem gibt es bislang keinen umfassenden Katalog nach modernen Erschliessungsstandards. Diese Lücke soll durch das aktuell laufende Katalogisierungsprojekt (2019-2023) geschlossen werden.

 

Weiterlesen...

Ein geheimnisvolles Kästchen aus Paris: Kassette mit Holzschnitt, 1. Drittel 16. Jahrhundert 

Dienstag, 8. Juni 2021, um 18.30 Uhr
Museum für Kunst und Geschichte Freiburg, Murtengasse 12, Freiburg

Kassette mit Holzschnitt, Paris, 1. Drittel 16. Jahrhundert, MAHF 3851

Der aktuelle Vortrag von Dr. Stephan Gasser, Konservator am Museum für Kunst und Geschichte Freiburg

In der Zeit um 1500 wurde in Paris eine spezifische Art von Kästchen produziert, deren Deckel mit einem Holzschnitt versehen ist und in vielen Fällen ein Geheimfach aufweist. 

 

In Partnerschaft mit dem Museum für Kunst und Geschichte Freiburg
Das Museum bittet um vorherige Anmeldung! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , Tel. 026 305 51 40

 

Weiterlesen...

Föderalismus und Demokratie: Schnittstellen und Kontraste 

Dienstag, 1. Juni 2021, um 19.30 Uhr
Franziskanerkloster, Murtengasse 8, Freiburg

Der aktuelle Vortrag von Prof. Dr. Siegfried Weichlein, Freiburg

Kuppel im Bundeshaus Bern (Bildprogramm von Hans Wilhelm Auer)Nicht nur die Schweiz, sondern auch eine Reihe anderer Staaten bezeichnen sich ganz selbstverständlich als föderal und demokratisch. Der historische Blick zurück zeigt aber, dass Föderalismus und Demokratie mitnichten immer natürlich zusammengingen. Wo sie harmonierten, geschah das oft in unterschiedlichen Konstellationen und nicht nach den gleichen Mechanismen.

 

Weiterlesen...

 

  


Der im Veranstaltungsprogramm angekündigte Vortrag vom 27. April 2021

 

PD Dr. Stefan Matter, Freiburg,

Der annotierte Narrenschiff-Druck von 1497 in der KUB Freiburg – ein Zeugnis des humanistischen Gelehrtenwitzes

 

kann leider nicht stattfinden.

Liebe Geschichtsfreundinnen und Geschichtsfreunde

  


Die Veranstaltungen vom 23. März 2021

Hauptversammlung und Verleihung des Maturapreises

Vortrag «Katalogisierung der mittelalterlichen Handschriften im Franziskanerkloster»

werden auf den 22. Juni 2021 verschoben.